Pasta mit Poulet, Speck und Cherrytomaten

PastaPoulet2

Meine Lieben Leser. Die Ereignisse überchlagen sich, eigentlich seit diesem Herbst. Da dachte ich ich hätte unendlich viel Zeit aber schwupp ist schon wieder alles vorbei und der Alltag holt einen ein. Neuer Job, neue Wohnung, neues Jahr. …Die Zeit vergeht. Aber: Es ist besser den je! Und so soll es doch sein 🙂 Mittlerweile gab es schön Schnee und wir geniessen den Winter in vollen Zügen. Der Wintersport kam bisher noch zu kurz – aber das kann sich schlagartig ändern! Ausserdem sind wir total in der Baby-Hunde-Planung!Es entscheidet sich vielleicht sogar schon dieses Wochenende, von wo wir im Frühjahr einen Labrador bekommen.. Juhuu, die Vorfreude ist schon riesig und ich bin fleissig am Futter googeln, Hundebetten anschauen etc. etc. Manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich Selbstgespräche mit dem imaginären Hund führe 😉 Ohje! So viel zu meinem Alltag…

Apropos Alltag: Ein schnelles Mittagessen muss her – wie fast jeden Tag. Eines meiner Lieblings-Rezepte, bei dem nichts schief gehen kann ist Pasta mit Poulet, Speck und Cherrytomaten. Ehrlichgesagt, habe ich das schon gekocht als ich noch gar nicht kochen konnte. Da kam es manchmal vor, dass die Pasta noch nicht ganz gar war oder das Poulet noch roh – dennoch – ein Erfolgsrezept!

Während die Pasta schön im heissen Wasser blubbert kann man wunderbar das Poulet zubereiten.

PastaPoulet1

Rezept:

– 200g Pasta
– ca 300g Poulet (Geschnetzeltes oder Poulet Mini Filet)
– 80 g Speckwürfelchen
– 100g Cherrytomaten
– Pouletgewürz
– 1 EL Öl zum Braten
– italienisches Gewürz oder Kräuter
– Salz
– Pfeffer aus der Mühle

Das Poulet kalt abspülen, trocken tupfen und mit dem Geflügelgewürz würzen. Die Cherrytomaten halbieren.
Das Poulet in einer beschichteten Pfanne inm Öl circa 5 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm halten.
Währenddessen die Pasta ins kochende und gesalzene Wasser geben.
In der Bratpfanne im Bratensatz die Speckwürfelchen anbraten und zum Schluss die Cherrytomaten dazugeben. Alles mit dem italienischen Gewürz noch etwas würzen. Das Poulet ebenfalls wieder dazugeben und alles ein wenig dünsten.

Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmcken.

Die Pasta und das Poulet gemeinsam anrichten und servieren.

Mhmmm das wars schon !!
En Guete!

PastaPoulet3

Spaghetti Rosa (Lachs Rahmsauce)

SpaghettiRosa1

Heute während der Arbeit freute ich mich auf meinen freien Feierabend, ohne Verpflichtungen, ohne Wäsche, nur ich, mein Sofa und der Fernseher. Natürlich geht kein sturmfreier Abend ohne ein leckeres Essen vorbei. Kochen entspannt mich nach der Arbeit, ich kann herunterfahren und mich erholen, die Gedanken schweifen von der Büroarbeit weg und der Stress löst sich zunehmend. Ich erinnere mich an früher, als ich noch nicht kochen konnte.. was mich damals entspannte, was ich damals machte, als ich noch vorzüglich von meiner Mama bekocht wurde…

Da ich nach der Arbeit meistens sehr müde und hungrig bin brauche ich in der Regel ein schnelles Abendessen. Heute musste ich dringend ein Lachsfilet verbrauchen, da es nahe dem Verfallsdatum war. Doch auf ein ganzes Stück Lachs hatte ich keine Lust … Was also konnte ich zubereiten? Pasta? Mhmmm.. Und schon stieg mir der Duft der wunderbar leckeren Spaghetti Rosa in die Nase, die wir regelmässig im Tessin in unserer Lieblingspizzeria geniessen.

Kurzum kochten die Spaghetti, daneben ein Pfännchen mit Rahm und der Lachs war rasch in Würfelchen geschnitten..

Zutaten:
400g Spaghetti
200g Lachsfilet, ohne Haut
300g Halbrahm
Saft aus einer halben Zitrone und ein wenig abgeriebene Schale
Dillspitzen (zur Not Petersilie)
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Spaghetti in salzendem, kochendem Wasser bissfesst kochen
Rahm und Zitronensaft aufkochen, circa 3 Minuten kochen lassen und 1 Minute bevor die Spaghetti al dente sind den Lachs dazugeben. Abschmecken und die Sauce mit den Spaghetti mischen.

Im Tessin wurden die Spaghetti Rosa allerdings in der Alufolie zubereitet, was ich bestimmt beim nächsten Mal ausprobieren werde. Trotzem war mein Abendessen super lecker und ich warte nun bis meine bessere Hälfte nach Hause kommt und auch noch eine Gabel probiert…

SpaghettiRosa1

Penne 5P

Foto 04.09.14 12 07 14Pasta lässt mein Herz höher schlagen – und das meiner Familie ebenfalls.

Penne 5P ist ein Rezept von meinem Mami. In der Regel schlage ich viele Rezepte im Internet oder in meiner Rezepte-Sammlung nach, hier reichte ein SMS von meinem Mami. Dieses Rezept eignet sich gut wenn es schnell gehen muss.

Meistens hat man auch alle Zutaten hierfür zu Hause und braucht nicht mehr Einkaufen zu gehen.

5P = Prezzemolo (Petersilie), Panna (Rahm), Pepe (Pfeffer), Pomodoro (Tomatenpüree), Parmigiano (Parmesan)

Penne5P