Schokoladen Chüechli mit Kirschen

Schokoküchlein3

Ich versprach während meiner arbeitsfreien Zeit mehr Zeit für euch zu haben.. Nun ja – ehrlichgesagt stehe ich zwar oft in der Küche und zaubere leckere Sachen. Aber die übrige Zeit bin ich dauernd unterwegs und die Rezepte müssen deshalb ein bisschen Geduld haben. Da wir bald umziehen bin ich laufend meinen Tiefkühler am aufessen. Ich hatte noch rund 5 kg gefrorene, entsteinte Davoser Kirschen. Also beschloss ich etwas mit Kirschen zu backen. Ich hatte schon seit langem ein Rezept beiseite gelegt für Schokoladen Chüechli mit Kirschen…

Schokoküchlein

Eigentlich und grundsätzlich sträube ich mich vor Rezepten, in denen Eigelb und Eiweiss getrennt verarbeitet werden – weil ich einfach zu faul bin Eisschnee zu schlagen und ihn danach unter den Teig zu ziehen. Aber ich hatte ja Zeit und ausserdem konnte ich an diesem Tag auch mit jede Menge Geduld auffahren. Ich glaube, nur weil ich sehr geduldig war und das Rezept mit viel Liebe zubereitet habe ist es so gut gelungen. Die Mühe lohnt sich extrem. Als ich die Küchlein aus dem Ofen nahm stellte ich zwar fest, dass ich ein wenig zu kleine Förmchen verwendet hatte oder einfach nur zu viel Teig hatte, aber als ich ein Chüechli probierte war ich hin und weg. So saftig und schokoladig, richtig feucht und überhaupt nicht brösmelig. Wow, wie im Restaurant! Idealerweise bäckt man die Chüechli in kleinen, feuerfesten Gläschen und löffelt sie danach aus. Muffinförmchen sind eher weniger geeignet.

Schokoküchlein2

Rezept:

  • 150g dunkle Schokolade
  • 6 Eier
  • 150g Zucker
  • 220g Butter, weich
  • 30g Puderzucker
  • 45g Maizena (Maisstärke)
  • 75g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 200g entsteinte Kirschen

Die Schokolade schmelzen. Die Butter in Stücke schneiden und warten bis sie weich ist. Die Eier trennen. Das Eigelb und den Zucker schaumig rühren. Die Butter hinzugeben und weiterrühren bis sich die Butter homogenisiert hat. Danach die flüssige Schokolade hinzufügen und ebenfalls alles gut mischen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Eiweiss mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Maizena, das Mehl und die gemahlenen Mandeln abwägen und parat stellen. Nun nach und nach, abwechslungsweise das Mehl, die Maizena, die Mandeln und das Eiweiss vorsichtig unter die Masse heben. Ganz zum Schluss noch vorsichtig die Kirschen in die Masse mischen. Laut dem Rezept reicht die Masse für 8 Förmchen à 1.5 dl. Ich füllte sie in 12 Muffinförmchen, hätte aber besser weniger Masse hineingefüllt, da die Chüechli auch aufgehen.

Nun in der Ofenmitte circa 20-25 Minuten lang backen. Mit Puderzucker bestreuen und geniessen … Mhmmm en Guete !!!

Schokoküchlein4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s