Käsekuchen mit Speck und Frühlingslauch

Käsekuchen1Nach der Zwischensaison hat mein Freund entschieden, dass er nicht mehr im Hotel zu Mittag isst, sondern nach Hause kommt. Unter der Woche bedeutet das, dass wir einen Menuplan aufstellen und vorkochen müssen. Das gibt aber auch einige Vorteile, er spart Geld, wir können jeden Tag zusammen essen und wir können essen was wir möchten und sind nicht auf das eher kalorienreiche Essen vom Hotel angewiesen.
Am Sonntag aber bin ich ja zu Hause und kann etwas schönes zubereiten. Heute gibt es einen Käsekuchen mit Speck und Frühlingslauch. Mein Freund mag nur pikante Kuchen / Wähen und keine mit Früchten. Schade, denn eine Apfelwähe ist auch etwas sehr feines zum Mittagessen.

Ich mache mir das Leben jeweils relativ einfach in dem ich die fertige Käsemischung und den fertigen Kuchenteig kaufe. Nicht, dass ich den Teig oder die Käsemischung nicht auch selbst zubereiten könnte, aber etwas Zeit sparen ist auch schön.

Zutaten:
250g Käsemischung
270g Kuchenteig
3 Frühlingslauch
120g Speckwürfelchen
2 dl Milch
1 dl Halbrahm
50g Mehl
2 Eier
Salz, Pfeffer aus der Mühle und Muskat

Den Frühlingslauch fein schneiden. Die Speckwürfeli kurz anbraten und gut abtupfen. Den Frühlingslauch in derselben Pfanne kurz andünsten. Die Milch, den Rahm, das Mehl und die beiden Eier miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Den Teig auf ein Backblech auslegen und mit der Gabel mehrmals einstechen.
Zuerst den Speck darauf geben, danach den Lauch darüber verteilen. Die Käsemischung darüber geben und den Guss vorsichtig darüber giessen.

Im auf 220°C vorgeheizten Ofen circa 30 Minuten auf der untersten Rille backen.

Der Käsekuchen schmeckt auch kalt, oder kann allenfalls sogar tiefgefroren werden und eignet sich dann prima für einen schnellen Lunch.

En Guete! Käsekuchen2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s