Birchermüesli – der Klassiker!

Birchermüesli1

Das Birchermüesli – ein Schweizer Klassiker. Eigentlich gehört das Birchermüesli bei mir zum Sommer, weil es eine erfrischende Mahlzeit ist mit viel Früchten. Ich kann mir kaum etwas schöneres vorstellen als draussen auf der Terrasse zu sitzen, ein gutes Buch zu lesen und dazu ein feines Birchermüsli zu essen. Es gibt ja unzählige Varianten wie man ein leckeres Birchermüesli zubereiten kann und ich halte mich nie an das klassische Rezept.
Deshalb möchte ich euch heute eine meiner Birchermüesli-Variationen vorstellen. Trotz schlechtem und kaltem Wetter war es ein leckeres Mittagessen.

Bergminze3

Zutaten Birchermüesli für 2 Personen:

6 gehäufte EL Haferflocken
ca 1-2dl Milch
1/2 Becher Heidelbeerjoghurt
2-3 EL gefrorene Beeren
1 Nektarine klein gewürfelt
2 kleine Äpfel geraffelt
1/2 EL Honig
1 EL Cranberries

Zuerst die Haferflocken in eine Schüssel geben und soviel Milch dazugeben, bis die Haferflocken komplett zugedeckt sind. So mindestens eine Stunde stehen lassen.
Danach alle Zutaten nach und nach dazugeben, jeweils gut umrühren und noch ca 15 Minuten stehen lassen.

Natürlich können alle Zutaten beliebig ersetzt werden.
Heidelbeerjoghurt kann durch Erdbeerjoghurt, Himbeerjoghurt, Naturejoghurt etc. ersetzt werden.
Nektarine und Äpfel können durch Erdbeeren, Aprikosen, Bananen etc. ersetzt werden.
Cranberries können durch getrocknete Aprikosen, Pflaumen oder Nüsse ersetzt werden.
Statt Honig kann natürlich auch Ahornsirup oder Zucker verwendet werden. Ich bevorzuge allerdings die natürlichere und gesündere Variante mit dem Honig.

En Guete!  Birchermüesli2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s