Rhabarber Blitz Kuchen

Rhabarber3Es ist erstaunlich, aber oft sind die einfachsten und schnellsten Gerichte die Besten. So auch bei diesem blitzartig zusammengemischten Kuchen. Eigentlich schade, hätte ich doch heute so viel Zeit gehabt. Aber ein anderer Kuchen kam einfach nicht in Frage. Der Blitz Kuchen lässt sich mit diversen Früchten zubereiten, Aprikosen, Zwetschgen, Äpfeln … Heute gibt es einen Rhabarber Blitz Kuchen, weil die Rhabarber ja schon in Kürze Saison hat.

Meistens hat man alles für diesen Kuchen im Küchenschrank und muss nicht extra einkaufen gehen. Falls es keine frischen Früchte gibt kann man den Kuchen gut mit gefroreren, ungezuckerten Früchten zubereiten.

Rhabarber1

Zutaten für eine runde Form mit Durchmesser ca 24cm:
circa 2 Stängel Rhabarber
200g Mehl
120g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (ca 22g)
1/2 Päckchen Backpulver (ca 11g)
2 Eier
1dl Wasser
125g Butter, flüssig

Die Rhabarber schälen und in kleine, nicht allzu breite Stücke schneiden.

Das Mehl und das Backpulver zuerst sieben, damit keine Klümpchen im Teig sind. Alle trockenen Zutaten vermischen. Die beiden Eier mit dem 1dl Wasser zusammen verquirlen. Die flüssige Butter ein wenig auskühlen lassen. Alles zusammenmischen und sehr gut vermengen. Idealerweise ist man im Besitz eines Betty Bossi „Schüttlers“ – Deckel drauf und schütteln. Danach alles noch einmal super gut durchrühren, das führt dazu, dass der Kuchen in der Mitte ein wenig in die Höhe geht.

Den Teig in die bemehlte Form geben und mit den Früchten belegen. Bei 200°C 40 Minuten in der Ofenmitte backen. Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

(Das mit dem Auskühlen lassen stellt sich oft schwierig dar, da der Kuchen so gut riecht, dass man ihn am Liebsten noch warm geniessen möchte…)

Rhabarber2Viel Spass beim nachbacken – En Guete!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s